· 

Ampullen - Wirkstoffwunder

Powerpflege für ein schnelles Ergebnis in kürzester Zeit. Ampullen können immer angewendet werden wenn man einen Sofort Effekt erzielen möchte, außerdem auch als Kur bei den unterschiedlichsten angestrebten Hautverbesserungen.
Durch die Glasampullen benötigen diese Produkte minimale bis gar keine Konservierungsstoffe.
Durch die Pipette der Gertraud Gruber Ampullen kann die Menge exakt dosiert werden.


Anwendung:
Als Pflege Ergänzung wird die Ampulle nach der Reinigung und dem Gesichtswasser aufgetragen. 1-2 Pipetten voll in die Handfläche geben und dann auf Gesicht/ Hals und Dekolleté verteilen und sanft andrücken. Am besten hierbei gleichzeitig der Schwerkraft entgegen, also nach oben, arbeiten.

 

Je nach Ziel der Ampulle wird sie morgens oder abends unter die Pflege gegeben.
Eine beruhigende oder klärende Ampulle wird demnach abends aufgetragen.

Eine anregende Ampulle für ein frisches Erscheinungsbild eher morgens.

 

Als Ampullenkur können über einen Zeitraum von 10-14 Tagen entweder immer die gleichen Wirkstoffe aufgetragen werden, oder aber es werden die Wirkstoffe aufeinander abgestimmt und die Kur in mehrere Phasen unterteilt.

 

Ampullen sind immer dann eine gute Ergänzung, wenn die Haut ein bisschen mehr Unterstützung benötigt.
Dies kann nach einem ausgiebigen Sonnenurlaub, längerer Krankheit oder auch der Umstellung von Sommer- auf Winterpflege
sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0